Projektdetails

Durchführung:
BfAD Heyse GmbH & Co. KG
Grabungszeitraum:
13.04.2004 - 26.10.2004
Land / Bundesland / Stadt / Landkreis:
Würzburg (Ufr.)
Grabungsort:
Gde. Estenfeld - Gde. Kürnach
Maßnahme:
Archäologische Rettungsgrabung im Vorgriff auf die Baumaßnahmen der Direktanbindung B19 - WÜ26 nach Sondierung
Epoche / Befunde / Funde:
Kleine Siedlungsstelle der Späthallstatt-/Frühlatènezeit mit fundreichen Vorratsgruben sowie einem Darrofen mit verkohltem Getreide in einem 1. Abschnitt. Ausgedehnte, mehrphasige linienbandkeramische Siedlungsstelle und wenige Gruben der mittelneolith
Mitarbeiterzahl:
7 bis 10
Flächengröße in qm:
Fläche 1 ca. 800, Fläche 2 ca. 8600

Aktuelles

Würzburg, Stadtkern, Erweiterung der Fußgängerzone Eichhorn-/Spiegelstraße

St.-Ägidius-Str. 18  •  97359 Schwarzach a. Main  •  Tel.: 09324  981673  •  Fax: 09324 981674  •  Mobil: 0171 7911320  •  E-Mail: buero(ät)bfad-heyse.de